Sponsor-Link

Berlin

Screenshot vom Fußballspiel

Fußball und Kirche 11.07.2014 · Nr. 19031

Da gab's was auf die Glocke

BERLIN. (hpd) Erstaunliches am Rande der Fan-Meile in Berlin: Ein bisher unerklärliches Glockengeläut. Die Katholische Pfarrgemeinde St. Laurentius in Berlin Mitte und die evangelische Kaiser-Friedrich-Gedächtnis-Kirchengemeinde schweigen bzw. weisen von sich, mit dem nächtlichen Glockenläuten etwas zu tun zu haben. Ein technischer Defekt soll die nächtliche Ruhestörung erklären.

Fotos: © Evelin Frerk

Festkultur 10.06.2014 · Nr. 18779

Jugendfeier – ein Fest unserer Zeit

BERLIN. (hpd) Wer meint, dass Jugendweihe etwas von vorgestern sei oder typisch “Ost”, kennt die deutsche Geschichte nicht und pflegt seine Vorurteile. Räumen wir auf damit. In Berlin war zu erleben, wie eine 125-jährige Tradition heute frisch und bunt aussieht.

Fotos: © Frank Nicolai

Datenschutz 05.06.2014 · Nr. 18756

Die Welt ist nicht mehr die Gleiche

BERLIN. (hpd) Der Verein “Digitale Gesellschaft” lud heute zu einer Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt ein - und nur wenige kamen. Dabei hat das letzte Jahr gezeigt: Die (digitale) Welt ist nicht mehr die gleiche, wie vor einem Jahr.

Fotos: © Frank Nicolai

Veranstaltung 10.02.2014 · Nr. 17811

Schweigeminute vor Russischer Botschaft

BERLIN. (hpd) Am vergangenen Freitag wurden um 17:14 Uhr (Berliner Zeit) die Olympischen Spiele in Sotschi eröffnet. Zeitgleich standen rund 250 Menschen unter Regenbogenfahnen schweigend vor der russischen Botschaft.

Fotos: © Evelin Frerk

Kundgebung 05.02.2014 · Nr. 17772

Türkischer Wahlkampf in Berlin

BERLIN. (hpd) Noch bevor sich der türkische Ministerpräsident Erdogan im großen Berliner Tempodrom von seinen Anhängern medienwirksam feiern ließ, ging auch eine Oppositionsgruppe der Alevitischen Gemeinde auf die Straße.

Foto: © Adriana Schatton

Veranstaltung 04.02.2014 · Nr. 17748

Ein Nobelpreisträger in Berlin

BERLIN. (hpd) Mehrere Berliner Wissenschafts­institutionen wie das Max Delbrück Center, ein Max-Planck Institut, die Will Foundation und die Freie Universität Berlin taten sich finanziell zusammen, um den Nobelpreisträger des vergangenen Jahres, Thomas Südhof, für einen Vortrag nach Berlin zu holen und etwas von dem Sternenstaub aus Stockholm abzubekommen.

Foto: Screenshot des Blogs von Abini Zöllner bei der Berliner Zeitung http://abi

FES, Forum Berlin 21.01.2014 · Nr. 17638

"Ich traue den Menschen etwas zu"

BERLIN. (hpd) Anfang Januar hat das Forum Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung mit einem musikalischen Programm "Weltblech und der Sprung über Grenzen" seine Aktivitäten im Jahr 2014 aufgenommen. In diesem Jahr jedoch beeindruckte besonders eine Rede von Abini Zöllner.

Alle Fotos: © Simone Guski

Ausstellung 21.01.2014 · Nr. 17629

Kühe sehen dich an!

BERLIN. (hpd) 13 Jahre lang, zwischen 1998 und 2011, porträtierte die Fotografin Ursula Böhmer Kühe. In 25 Ländern Europas und die unterschiedlichsten Rassen, dort, wo man sie heute in der durchindustrialisierten Landwirtschaft kaum noch findet: auf der Weide. Das Ergebnis ihrer Ausdauer ist im Museum Neukölln unter dem Titel "All Ladies" zu sehen.

Landwirt und Demonstrant / Alle Fotos © Evelin Frerk

Demonstration 20.01.2014 · Nr. 17621

„Wir haben es satt!“

BERLIN. (hpd). Die Wende in der deutschen Agrarpolitik ist das Ziel der Demonstration für eine bäuerliche und ökologische Landwirtschaft. In diesem Jahr kamen dafür rund 30.000 Menschen in Berlin zusammen. Sie fordern von der neuen Bundesregierung endlich „grundlegende Reformen in der Landwirtschaft“.

Fotos: © Evelin Frerk

Landwirtschaft 15.01.2014 · Nr. 17591

Landwirte lassen die Sau raus

BERLIN. (hpd) Als Auftakt zur Demonstration für eine bäuerliche und ökologische Landwirtschaft haben die Organisatoren von "Wir haben es satt" heute Vormittag vor dem Bundeskanzleramt in Berlin die Aktion "Schweine vor dem Kanzleramt" inszeniert.

Fotos: © Evelin Frerk

Geschichte 18.12.2013 · Nr. 17444

Berlin hat eine Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße

BERLIN. (hpd) Berlin würdigt einen Pionier der Schwulenbewegung mit einer Straßenumbenennung mitten im schwulen Kiez und verabschiedet damit einen ehemaligen preußischen Kriegsminister (fast) endgültig.

Fotos: (c) Evelin Frerk

Veranstaltung 10.12.2013 · Nr. 17385

Mit Freaks in den ATHvent!

BERLIN. (hpd) Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Berliner Regionalgruppe der Giordano-Bruno-Stiftung die schon zur Tradition gewordenen ATHventslesungen. Zum Auftakt gab Philipp Möller zum ersten Mal öffentlich eine Preview zu seinem im Januar erscheinenden Buch "Bin isch Freak, oda was?".

"Dass wir unsere Kirche erneuern, verdanken wir dem Führer!"

Ausstellung 05.12.2013 · Nr. 17357

Kirchenbau boomte in der Nazi-Zeit

BERLIN. (hpd) In der Nazi-Zeit entstanden über 600 neue Kirchen, Dutzende wurden im "Heimatschutz"-Stil der Nazis umgebaut. Eine Ausstellung in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in Berlin zeigt, wie Kirchenbauten und antisemitische Darstellungen zur Propagandamaschine gehörten.

Alle Fotos: © Evelin Frerk

Veranstaltung 02.12.2013 · Nr. 17324

Selbstbewusste Dialogbereitschaft Säkularer

BERLIN. (hpd) Helmut Fink, der Vorsitzende des Koordinierungsrates Säkularer Organisationen (KORSO), war in der letzten Woche in Berlin und besuchte den von den katholischen Kirche veranstalteten "Vorhof der Völker". Hier sein Kommentar.

Alle Fotos: © Evelin Frerk

Evangelisierung 28.11.2013 · Nr. 17296

Katholische Kirche lädt in ihren Vorhof ein

BERLIN. (hpd) Eine Einladung der katholischen Kirche zum Dialog in Berlin, aus Kirchensicht "traditionell in Deutschland der Ort eines kämpferischen Atheismus". Das verwundert, ist dann aber doch nicht erstaunlich, denn statt Dialog gab es vorwiegend Erbauliches, "Gottes Segen" eines Staatssekretärs, Respektlosigkeiten eines Theologen und Einigkeit zwischen Diskutanten.

Alle Fotos: © Frank Nicolai

Kinderrechte 21.11.2013 · Nr. 17240

Straßenkinder für einen Tag

BERLIN. (hpd) Der Himmel ist grau an diesem Morgen. Es regnet leise und die Passanten versuchen, die meisten beschirmt, dem Wetter zu entkommen. Und bleiben dann doch stehen, um den Kindern zuzuhören, die mit Bauchläden und Sammeldosen auf der Neuköllner Karl-Marx-Straße unterwegs sind.

Alle Fotos: © S. Guski

Ausstellung 18.11.2013 · Nr. 17201

Masse Mensch und ihre Ministranten

BERLIN. (hpd) Was haben Coaching-Seminare für Manager und Massengottesdienste urbaner Pfingstgemeinden gemeinsam, fragte sich der niederländische Künstler Aernout Mik und ging dem mit der Erarbeitung der Videos einer Installation "Speaking in Tongues / Mit fremden Zungen" nach. Sie ist im Berliner Haus der Kulturen der Welt zu sehen.

Fotos: © Frank Nicolai

Geschichte 12.11.2013 · Nr. 17164

Zerstörte Vielfalt

BERLIN. (hpd) Am Anfang des Jahres begann in Berlin ein Themenjahr, in dessen Verlauf sich mehr als 120 Projekte in mehr als 500 Veranstaltungen mit "dem Gedenken, der Mahnung und der Erinnerung" aktiv mit dem Nationalsozialismus auseinandersetzten. Nicht zufällig in zeitlicher Nähe zum Gedenktag an die "Reichskristallnacht" fand am Sonntag die Abschlussveranstaltung statt.

Kirchenaustritt 08.11.2013 · Nr. 17139

Keine Kirchenaustrittsgebühr in Berlin!

BERLIN. (hpd) Die Evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg e.V. (EHBB) und die Berliner Gruppe des Internationalen Bundes der Konfessionsfreien und Atheisten (IBKA) fordern in einer gemeinsamen Presseerklärung den Berliner Senat dazu auf, die geplante Gebühr für den Kirchenaustritt nicht zu erheben.

Fotos: © Evelin Frerk

Sterbehilfe 04.11.2013 · Nr. 17088

Für selbstbestimmte Freitodbegleitung

BERLIN. (hpd) Ärzte in Deutschland, die Sterbewilligen beim selbstbestimmten Freitod begleiten, agieren in einer rechtlichen Grauzone. Darauf machte am Sonnabend die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben (DGHS) in Berlin aufmerksam und forderte Rechtssicherheit für Ärzte ein.