Sponsor-Link

Mecklenburg-Vorpommern

Greifswald, Foto: Harald909 (CC-BY-SA-3.0-migrated)

Kirche im Osten 18.02.2014 · Nr. 17886

Missionierung fehlgeschlagen

GREIFSWALD. (hpd) Die Kirche versucht - gerade im atheistischen Osten des Landes - neue Wege zu gehen, um ein paar der Ungläubigen “einzufangen”. Mit Gottesdiensten in Kneipen und ähnlich unseriösen Orten. Allerdings - so musste sie jetzt zugeben - gelingt auch das nicht.

Rezension/Betrachtung 23.09.2013 · Nr. 16767

"Lügt er?" - Inselpastor im Dritten Reich

HIDDENSEE. (hpd) Bei meinem letzten Besuch wurde ich im Gerhart-Hauptmann-Haus auf dieses Buch aufmerksam. Aber zunächst waren mir 29,80 Euro dafür zu teuer. Nachdem ich allerdings mit einer Frau in der Kirche im Dorf Kloster ins Gespräch kam und sie sofort bei dem Namen Owe Gustavs meinte: »Der lügt«, war meine Neugier geweckt.

Evolutionsmuseum 06.09.2012 · Nr. 13928

Darwin meets Disney

ROSTOCK. (hpd) Nach jahrelanger Planungs- und Bauzeit wird am kommenden Wochenende in Rostock das sogenannte „Darwineum“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Es handelt sich um eine 20.000 Quadratmeter umfassende Freizeitanlage auf dem entsprechend erweiterten Gelände des Rostocker Zoos, in der die Besucher „die Entwicklung des Lebens auf der Erde als spannendes Abenteuer“ erleben sollen.

Privatschulen 28.02.2012 · Nr. 12973

Wachstum gegen jeden Trend

SCHWERIN. (hpd) In Mecklenburg-Vorpommern haben sich die Schülerzahlen in den letzten 15 Jahren mehr als halbiert. Die privaten Schulen verzeichneten hingegen ein teils zweistelliges Wachstum. Trotz regelmäßiger Zusatzkosten besucht dort nun bereits fast jedes zehnte Kind eine private Schule. Die Kirchen sind hier ganz vorne mit dabei.

Landleben 22.12.2011 · Nr. 12564

„Diese schönen alten Dorfkirchen…“

BERLIN. (hpd) Zu den Bildern, die viel von einem religiösen Weihnachtsgefühl transportieren, gehören auch die Darstellungen alter Dorfkirchen in verschneiter Landschaft. Aber sind diese alten Dorfkirchen tatsächlich Ausdruck von Religiosität? Sind die Kloster- und Kirchbauvereine Ausdruck der Rückkehr von Religion?

Foto: Arik Platzek

Aufarbeitung 20.10.2011 · Nr. 12136

Christen fordern Aufklärung über Stasi-Spitzel

GREIFSWALD. (hpd) Für die DDR-Führung war die Evangelische Studentengemeinde Greifswald eine Konkurrenz bei der Erziehung der Jugend, sagen Wolfgang Gräfe und Guntram Schulze, frühere Gemeindemitglieder.

Jugendweihe 19.04.2011 · Nr. 11462

CDU-Junior stänkert gegen Schwesig

SCHWERIN. (hpd) Manuela Schwesig, Sozialministerin in Mecklenburg-Vorpommern, rief während einer Jugendweihefeier am vergangenen Samstag zum Engagement gegen Intoleranz und Rechtsradikalismus auf. In ihrer Rede erinnerte sie auch an die sozialdemokratischen Wurzeln der säkularen Feier für Jugendliche und das Verbot in der Nazi-Zeit. Die Jugendweihe stehe in einer demokratischen Tradition. Der CDU-Nachwuchs widersprach umgehend.

Jahreswechsel 17.12.2010 · Nr. 10897

Greifswalder Humanisten: Gottlos glücklich

GREIFSWALD. (hpd) Am vergangenen Montag führte die Greifswalder Hochschulgruppe für Humanismus und Aufklärung einen Informationsabend rund um den Jahreswechsel durch. Im Mittelpunkt stand die Aufklärung über die „unchristliche“ Natur populärer Traditionen, erste Ausblicke auf säkulare Philosophien und Ideen zur Gestaltung des Monats Dezember oder auch die kritische Auseinandersetzung mit allgegenwärtigem Konsumwahnsinn.

Betrachtung 10.04.2010 · Nr. 9260

Aus einem gottlosen Land voll Nazis

GREIFSWALD (wissenrockt/hpd) Kirchenfern, gottlos und Kernland der rechtsradikalen Szene Deutschlands. Das sind gängige Bilder vom nordöstlichsten deutschen Bundesland, Mecklenburg-Vorpommern. Hier gibt es, wie überall in den neuen Bundesländern außerhalb der Metropole Berlin, kaum Humanistische Verbände, deren Größe politisch und gesellschaftlich eine Rolle spielt.

Kommentar 25.02.2010 · Nr. 8921

Hallelujah, Herr Kommissar?

SCHWERIN. (hpd). Der evangelische Polizeiseelsorger in Mecklenburg-Vorpommern, Andreas Schorlemmer, sieht einen großen Bedarf an christlichen Seelsorgern für die Polizisten. Schwerin ist in dieser Woche Tagungsort einer „Konferenz evangelischer Polizeipfarrer“ - das Thema der Konferenz lautet: „Mission Polizeiseelsorge“.

Studenten 28.01.2010 · Nr. 8690

Humanist im Uni-Senat

GREIFSWALD. (hpd). Alexander Rabe, stellvertretender Vorsitzender der Humanisten Mecklenburg-Vorpommerns und Student der Humanbiologie, ist jetzt bei den Gremienwahlen der Universität Greifswald zum studentischen Senator gewählt worden. Er wird sein einjähriges Amt im April antreten.

Bibelwettbewerb 19.01.2010 · Nr. 8618

Schieflastige Bildungspolitik in MV

SCHWERIN. (hvd-mv/hpd) Der Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Humanistischen Verband Deutschlands ruft zu Toleranz und Diskurs auf und kritisiert den einseitigen Bibelwettbewerb des Bildungsministers. Der Verband stellt ihn in den Zusammenhang einer schieflastigen Bildungspolitik.

Bibelwettbewerb 14.01.2010 · Nr. 8588

Voll daneben

SCHWERIN. (hpd) Das Bildungsministerium von Mecklenburg-Vorpommern hat zum Jahresbeginn unter der Schirmherrschaft des Bildungsministers einen landesweiten „Bibelwettbewerb für Schülerinnen und Schüler“ ausgeschrieben: „Voll das Leben – Bibel heute 2010“. | [Forum]

Erinnerungskultur 30.11.2009 · Nr. 8343

Ernst Moritz Arndt als Uni-Namensgeber?

GREIFSWALD. (hvd/hpd) Der Humanistische Verband Mecklenburg-Vorpommern befürwortet die kritische Debatte um den Namenspatron der Universität Greifswald und einer möglichen Umbenennung.

Basisarbeit 06.11.2009 · Nr. 8157

„Humanistisches Forum“ gegründet

GREIFSWALD. (hpd) Zum Beginn des Wintersemesters wurde in Greifwald ein „Humanistisches Forum“ gegründet, um atheistisch-agnostische Angebote stärker in Öffentlichkeit und Universität zu bringen. In der Erstsemesterwoche war nun der öffentliche Start des Forums.

HVD-MV 06.11.2009 · Nr. 8155

Schüler in M-V: Gemeinsamer Ethikunterricht!

SCHWERIN. (hvd-mv/hpd) Am 24. Oktober 2009 fand die jährliche Mitgliederversammlung des „HVD Humanisten Mecklenburg-Vorpommern e.V.“ statt. Dabei wurde ein neuer Vorstand gewählt und Planungen zur Initiative LER 2011 vorgenommen.

Bildungspolitik 13.11.2008 · Nr. 5747

Verleumderische Vorwürfe

BERLIN. (hpd) Die CDU in Mecklenburg-Vorpommern schreckt im gegenwärtigen Streit um Religions- und bekenntnisfreien Unterricht in Schulen nicht vor unsäglichen Bezügen zur NS-Diktatur und DDR-Zeit zurück und beschuldigt den HVD, „dezidiert anti-religiös“ zu sein.

LER 13.11.2008 · Nr. 5743

Vorschlag: Philosophie als Pflichtfach

SCHWERIN. (hpd) Im Rahmen der parlamentarischen Anhörung, die heute, am 13. November 2008, vor dem Bildungsausschuss des Landtages in Mecklenburg-Vorpommern stattfindet, wird der Humanistische Verband vorschlagen, im novellierten Schulgesetz das bisherige Ersatzfach Philosophieren für Kinder bzw. Philosophie zum Pflichtfach für alle Schülerinnen und Schüler zu erklären.

LER 11.11.2008 · Nr. 5729

Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder fassungslos

SCHWERIN. (hpd) Am 7. November hatte die Initiative LER 2011 über ein aktuelles Rechtsgutachten zum Religionsunterricht in Mecklenburg-Vorpommern informiert, nach dem sowohl das Schulgesetz als auch die Praxis des Religionsunterrichts verfassungswidrig ist. Nach Kenntnisnahme des Gutachtens hat sich nun die evangelische Theologin und Juristin

LER 25.07.2008 · Nr. 5101

Zur aktuellen Debatte um Religionsunterricht

SCHWERIN. (hpd) Religionsunterricht soll nicht „abgeschafft“ werden - sondern