Sponsor-Link

Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

Foto: Evelin Frerk

28. 11.

Geschichte der Hochschuldemokratie

Vortrag von Dr. Gisela Notz an der Universität Hamburg

Ausgehend von den Protesten der Studierendenbewegung der 68er etablierte sich eine demokratische Struktur an westdeutschen Hochschulen - die Geburt der Gruppenuniversität. Gisela Notz (BdWi-Beirat) spricht über die Auseinandersetzungen in der Bewegung und die Bildungsreform der 1970er Jahre.

Gisela Notz ist Sozialwissenschaftlerin und Historikerin. 1983 bis 1998 war sie Mit-Redakteurin der Zeitschrift „beiträge zur feministischen theorie und praxis“, bis 2007 wissenschaftliche Referentin im historischen Forschungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung und bis 2010 Bundesvorsitzende von pro familia e.V. Darüber hinaus ist sie die Herausgeberin des beliebten Wandkalenders "Wegbereiterinnen", der widerständige Frauen in der Geschichte porträtiert. Gisela Notz ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

Lageplan der Hörsäle