Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

Foto: Evelin Frerk

18. 03.

Selbstbestimmung am Lebensende

Lesung und Diskussion mit Sterbehelfer Uwe-Christian Arnold in Stuttgart

Darf der Mensch selbstbestimmt über sein Sterben entscheiden? Darf der Arzt ihn dabei begleiten oder sollte er sogar helfen dürfen? In allen Kulturen und zu allen Zeiten wurden und werden Antworten gesucht. Die Menschen sind sich hier recht einig. Ist es die Politik aber auch? Eine aktuelle Debatte mit dem bekennenden Sterbehelfer. (weiter...)

19. 03.

Wahn

Autorenlesung mit Prof. Dr. Christof Kessler im Rahmen der brainWEEK 2015 in Nürnberg

"Das Gehirn ist Sitz unserer Persönlichkeit und es ist Sitz unserer Seele", sagt der Hirnforscher Christof Kessler aus Greifswald. "Wenn das Gehirn erkrankt, verändert sich natürlich die Persönlichkeit." In seiner 30-jährigen Berufserfahrung mit Patientinnen und Patienten hat der klinisch tätige Neurologe viele Schicksale und Krankheitsverläufe erlebt. (weiter...)

20. 03.

"Isch hab Geisterblitz"

Leseshow mit Philipp Möller im Theaterhaus Stuttgart

Der Autor des Bestsellers "Isch geh Schulhof" nutzt sein kabarettistisches Talent und gibt seine skurrilen Erlebnisse als Grundschullehrer auf der Bühne zum Besten. In seiner Leseshow "Isch hab Geisterblitz" lässt er den Zuschauer hautnah miterleben, "warum unsere Bildungspolitik mit erschreckender Zuverlässigkeit so viele benachteiligte Kinder zurücklässt, dass weder PEGIDA noch die Salafisten sich Sorgen um den Nachwuchs machen müssen." Besonderes Augenmerk legt der Pädagoge dabei auf die Sprache der Kids, mit der er sich in seinem gleichnamigen Buch auseinandersetzt. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

21. 03.

"Isch hab Geisterblitz"

Leseshow mit Philipp Möller in Jena

Auch auf dem Fuchsturm Jena wird Philipp Möller in Sachen Sprachverwirrung und Bildungschaos zu Gast sein - mit einem Crashkurs zum Kiez-Slang und aberwitzigen Ausflügen in die sprachliche Gefahrenzone. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

22. 03.

"Isch hab Geisterblitz"

Leseshow mit Philipp Möller in Erfurt

Der Autor des Bestsellers "Isch geh Schulhof" nutzt sein kabarettistisches Talent und gibt seine skurrilen Erlebnisse als Grundschullehrer auf der Bühne zum Besten. In seiner Leseshow "Isch hab Geisterblitz" lässt er den Zuschauer hautnah miterleben, "warum unsere Bildungspolitik mit erschreckender Zuverlässigkeit so viele benachteiligte Kinder zurücklässt, dass weder PEGIDA noch die Salafisten sich Sorgen um den Nachwuchs machen müssen." Besonderes Augenmerk legt der Pädagoge dabei auf die Sprache der Kids, mit der er sich in seinem gleichnamigen Buch auseinandersetzt. (weiter...)