Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

13. 10.

Lebenslänglich hinter Gittern

Vortrag und Diskussion mit Dr. Colin Goldner in Frankfurt am Main

Der Psychologe und Wissenschaftsjournalist Dr. Colin Goldner hat 2014 mit seinem Buch "Lebenslänglich hinter Gittern" eine umfassende Bestandsaufnahme zum Thema "Zoo" vorgelegt: Wie sind die ersten Zoos entstanden? Wie präsentieren Zoos sich heute? Und unter welchen Umständen leben vor allem Menschenaffen heute in deutschen Zoos? Da es sich am einfachsten vor der eigenen Haustür kehrt, wird der Referent vor allem die Verhältnisse im Frankfurter Zoo beleuchten.

Der Psychologe und Tierrechtler Dr. Colin Goldner setzt sich seit Jahren mit der Ausbeutung von Tieren - insbesondere von großen Menschenaffen - in Zoos auseinander und hat hierzu bereits mehrere Sachbücher (zuletzt "Zirkus und Zoo. Tiere in der Unterhaltungsindustrie" mit Laura Zodrow, 2017) verfasst. Er ist Mitbegründer der Tierrechtsorganisation rage&reason und leitet seit 2011 das internationale "Great Ape Project". Er ist Mitglied der Gesellschaft für Primatologie und Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.