Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

14. 09.

Vom Ursprung des Lebens bis zur Entwicklung des Menschen

Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie stellt Evolutionspfad in Plön vor

Anlässlich des 70. Jubiläumsjahrs der Max-Planck-Gesellschaft wird am Plöner Strandweg der Evolutionspfad des Plöner Max-Planck-Instituts (MPI) für Evolutionsbiologie eröffnet, der in 11 Stationen die Entwicklungsgeschichte des Lebens auf der Erde nachzeichnet. Der Pfad führt entlang des Seeufers über die Eutinerstraße bis zum Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie. (weiter...)

14. 09. - 15. 09.

Für einen intelligenten Stoffwechsel mit der Natur

Fünfter "Cradle to Cradle"-Kongress an der Leuphana Universität Lüneburg

"Weniger schlecht ist noch lange nicht gut!": "Cradle to Cradle" (C2C) ist der erste ökologische Ansatz, der mit dem Humanismus vereinbar ist. Denn C2C begreift den Menschen nicht als notorischen Schädling, sondern als potentiellen Nützling der Natur. Dass dies möglich ist, haben C2C-Projekte bereits gezeigt: Fabriken, aus denen das Wasser sauberer herausfließt, als es hineingeflossen ist; Häuser, die mehr Energie erzeugen, als sie verbrauchen; landwirtschaftliche Betriebe, welche die Erde nicht verwüsten, sondern karge Wüstenböden fruchtbar machen. (weiter...)

16. 09.

Heidelberger Disputation reloaded: 2000 Jahre Christentum - Skandal oder Chance?

Diskussion mit dem Theologen Manfred Lütz und dem Althistoriker Rolf Bergmeier - eine Veranstaltung in Heidelberg

Vor 500 Jahren, so wird es überliefert, stritt der Theologe und Mönch Martin Luther mit der alten Kirche in Heidelberg um einen reformierten Glauben. Heute schreibt der Theologe und Psychiater Manfred Lütz einen Bestseller über die so genannten Skandale des Christentums, auf dem heutigen Stand der Forschung – behauptet er. Doch der Historiker Rolf Bergmeier widerspricht. Er sieht in seinem neuen Buch im Christentum spätestens seit dem Jahre 380 einen verhängnisvollen „Religionstsunami“. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

19. 09.

Integration - Ein Protokoll des Scheiterns

Buchvorstellung von Hamed Abdel-Samad in Hamburg

Millionen Muslime sind in den vergangenen Jahrzehnten als Gastarbeiter überwiegend aus der Türkei, als Flüchtlinge aus Syrien und anderen Staaten des Nahen Ostens nach Deutschland gekommen. Hamed Abdel-Samad rechnet ab mit der Politik, die die Integration zu lange konterkariert, und den Muslimen, die sich in Parallelgesellschaften verbarrikadiert haben. (weiter...)

20. 09.

Facebook, Fake News und Rechtspopulismus

Lesung und Diskussion mit Alexa und Alexander Waschkau in Frankfurt

Fake news, alternative Fakten, Verschwörungstheorien – in den sozialen Medien wird längst mit Un- oder Halbwahrheiten Politik gemacht. Doch wie trennt man Fakten von Fiktion und glaubwürdige Quellen von Bauernfängern? (weiter...)