Sponsor-Link

heise.de 19.11.2012 · Nr. 14391

Ärztekammer unterstützt Seminar von AIDS-Heiler

Der umstrittene Arzt Jeremy Sherr, der an die Heilung von AIDS mit Hilfe homöopathischer Medikamente glaubt, hält in Berlin eine Veranstaltung ab. Dafür gibt es Fortbildungspunkte von der Berliner Ärztekammer.

Erst kürzlich berichteten wir über den Arzt Jeremy Sherr, der die Behandlung von AIDS-Patienten mit homöopathischen Medikamenten im afrikanischen Tansania betreibt. Jeremy Sherr hat offenbar auch in Deutschland nicht wenige Anhänger. Wie das Blog Feuerwächter herausfand, wird Sherr dieses Wochenende in Berlin eine Veranstaltung mit dem etwas sperrigen Titel "Chronische und akute Verschreibungen im Dialog Fälle Marteria medica" abhalten. Das Brisante: Diese wird von der Berliner Ärztekammer als offizielle Fortbildungsveranstaltung anerkannt und auch beworben.