Sponsor-Link

vor Ort

Hasenfest 21.04.2014 · Nr. 18388

Das Hasenfest war ein voller Erfolg

DEUTSCHLAND. (hpd) Unter dem Motto “Gut ohne Gott: Miteinander braucht keine Religion” feierten mehrere säkulare und humanistische Organisationen das Hasenfest 2014 als einen Aktionstag für eine offene Gesellschaft und gegen religiöse Intoleranz.

David Bardens, Fotos: © Andreas Leber

Impfen 11.04.2014 · Nr. 18345

Erster Tag im "Masern-Prozess"

RAVENSBURG. (hpd) Gestern fand am Landgericht Ravensburg, in Oberschwaben nahe des Bodensees, der erste Gütetermin in der Sache Bardens gegen Dr. Lanka, der sog. Masern-Prozess, statt. Der Streitfall, über den die Presse bereits ausführlich berichtete, fand ein großes öffentliches Interesse.

Geschichte 09.04.2014 · Nr. 18316

Konfessionsfreie beim Konziljubiläum Konstanz

KONSTANZ. (hpd/habo) Die Humanistische Alternative Bodensee (HABO) hat sich an das Land Baden-Württemberg gewandt, das als Kooperationspartner beim in Kürze beginnenden Konziljubiläum in Konstanz auftritt. Bei den Feierlichkeiten, die bis ins Jahr 2018 andauern, sind nach Auffassung der Initiative bislang im Wesentlichen nur durch die Kirche gelenkte Aktivitäten vorgesehen.

Justizzentrum Wiesbaden, Foto: VG Wiesbaden / vg-wiesbaden.justiz.hessen.de

Recht 07.04.2014 · Nr. 18304

Der Papst kam wohl zu früh

WIESBADEN. (hpd) Was hat der Papstbesuch 2011 mit einem Gerichtsprozess vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden im Jahr 2014 zu tun? Wurde Benedikt XVI. etwa nach seiner Abdankung vor ein ordentliches Gericht gestellt? Nein! Überspitzt formuliert stand ein Lehrer einer Gelnhausener Schule als Kläger vor dem Richter, weil der Papst bereits im September 2011 vor dem Deutschen Bundestag sprach – für die Unterrichtsplanung sieben Monate zu früh. Das war natürlich nicht der Streitgegenstand, führte aber indirekt zu ihm.

Foto: © Dennis Merbach

Veranstaltung 01.04.2014 · Nr. 18238

"Hoffnung Mensch" in Frankfurt

FRANKFURT. (hpd) Vor vollem Haus las Michael Schmidt-Salomon in Frankfurt aus seinem aktuellen Buch "Hoffnung Mensch". Er war auf Einladung der Säkularen Humanisten / gbs Rhein-Main in den Saalbau Gutleut gekommen.

Veranstaltung 31.03.2014 · Nr. 18228

Wie weit geht religiöse Freiheit?

DRESDEN. (hpd) Ein weiterer Vortrag in der Reihe "Das neue Deutschland" im Hygienemuseum Dresden befasste sich mit dem Thema "Schächten und Beschneiden - Wie weit geht Religionsfreiheit?". Dabei sollte es nicht um eine Positionierung gehen, was man sich als Zuhörer eventuell gewünscht hätte, sondern um die historische Bedeutung von religiösen Riten anhand dieser beiden Beispiele.

Fotos: © Florian Chefai

Veranstaltung 20.03.2014 · Nr. 18146

"Koblenz bleibt bunt!"

TRIER. (hpd) Am vergangenen Samstag marschierten Neonazis unter großem Polizeiaufgebot gegen “Repression und Behördenwillkür” in Koblenz auf. Ein breites Bündnis stellte sich den Rechtsradikalen lautstark und kreativ entgegen.

Filmplakat, Foto: Real Fiction Filmverleih

Film, Veranstaltung 19.03.2014 · Nr. 18139

Die Moskauer Prozesse

Berlin. (hpd) “Die Moskauer Prozesse waren in keiner russischen Zeitung, in keinem Fernsehsender angekündigt worden, um nicht die Staatsmacht auf den Plan zu rufen. Denen, die davon wussten, kam es vor wie ein Wunder. An jenem Ort, an dem der Kampf zwischen Glauben und Kunst zehn Jahre zuvor begonnen hatte, sollten nun Menschen aufeinandertreffen, die sich so sehr hassten, dass sie sich geweigert hatten, auch nur zu einem Vorgespräch zu erscheinen.” Der Regisseur Milo Rau beschreibt so die Stimmung, mit der die Betroffenen – nicht Schauspieler – in sein Projekt, “Die Moskauer Prozesse”, gingen.

"Hasenfest" in Dresden, 2013

Kirchenaustritt 17.03.2014 · Nr. 18111

Kirche lässt Tausende kommentarlos ziehen

KONSTANZ. (hpd) Über ein Jahr nach seinem Kirchenaustritt hat sich der Sprecher der Humanistischen Alternative Bodensee (HABO), Dennis Riehle, noch einmal an die Evangelische Kirche Deutschlands (EKD) gewandt. Er erinnerte dabei an eine noch ausstehende Antwort.

Veranstaltung 14.03.2014 · Nr. 18099

Man war unter sich

DRESDEN. (hpd) Derzeit findet im Hygienemuseum Dresden eine Vortragsreihe zum Thema “Religion und Migration” als erster Teil des Projektes “Das neue Deutschland - Migration und Vielfalt” statt. Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit des Hygienemuseums mit dem Kathedral-Forum Dresden entstanden. Insgesamt umfasst es neun Vorträge und eine Ausstellung, die bis 12. Oktober 2014 zu sehen sein wird.

Veranstaltung 13.03.2014 · Nr. 18094

Hoffnung jenseits der Illusionen

TRIER. (hpd) Nach Michael Schmidt-Salomons Menschheitsverriss “Keine Macht den Doofen” ist nun seine Hommage an unsere oft verkannte Spezies erschienen. In Oberwesel wurde das neue Buch “Hoffnung Mensch” zum ersten Mal vom Autor vorgestellt.

Einstimmig angenommen; Foto: © Frank Nicolai

Säkulare Grüne 07.03.2014 · Nr. 18043

Für Abschaffung des "Dritten Wegs"

KASSEL. (hpd) Einstimmig hat die 4. Vollversammlung des Bundesweiten Arbeitskreises Säkulare Grüne in Kassel dafür votiert, das besondere Kirchliche Arbeitsrecht in Deutschland abzuschaffen. Damit soll die Schlechterstellung der rund 1,2 Millionen Beschäftigten in kirchlichen Einrichtungen gegenüber den Beschäftigten in anderen karitativen und Bildungseinrichtungen beendet werden.

Alle Fotos: © Jaques Tilly

Rosenmontagzug 04.03.2014 · Nr. 18008

Kirche und Politik aufs Korn genommen

DÜSSELDORF. (hpd) Wie schon im letzten Jahr präsentiert der hpd die Wagen des Düsseldorfer Rosenmontagszuges, die Jaques Tilly gebaut hat. Und ebenso wie im vergangenen Jahr und in dem davor waren die Wagen des Wagenbauers wieder einmal die aktuellsten im Zug.

Fotos: © Frank Nicolai

Literatur, Veranstaltung 26.02.2014 · Nr. 17957

Liebeslügen in Kreuzberg

BERLIN. (hpd) Sonntag Abend in Berlin; nach einem frühlingshaften Tag sitze ich mit einigen anderen in einem türkischen Theater und höre Murat Ham zu, der aus seinem neuen Buch liest.

Fotos: © Christoph Baumgarten

Realsatire 21.02.2014 · Nr. 17921

Die Gehsteigsperre

WIEN. (hpd) Ein Riss in einer Wiener Hausfassade führt zur Sperre eines Gehsteigs. Der Vorgang offenbart die innere Logik des Verwaltungsapparats. Der Bürger kann den Beitrag zur Realsatire nur achselzuckend zur Kenntnis nehmen.

Fotos: © Evelin Frerk

Veranstaltung 21.02.2014 · Nr. 17910

Weg mit dem Verfassungsschutz!

BERLIN. (hu/hpd) Mitglieder der Kampagne “Ver­fassungs­schutz abschaffen!” forderten am Donnerstag vor dem Bundes­tag weiter reichende politische Konse­quenzen aus dem NSU-Unter­suchungs­aus­schuss ein, als sie im Plenum des Bundes­tages kurz darauf verhandelt wurden:

Auf einen Kaffee / Foto: (c) Christoph Baumgarten

Notizen aus Wien 17.02.2014 · Nr. 17873

Katholische Implosionen

WIEN. (hpd) Die Erzdiözese Wien setzt zu einem Kahlschlag bei ihrer Infrastruktur an – der nicht so heißen darf. Pfarren, vor allem in der Stadt, werden zusammengelegt. Kirchen werden geschlossen. Die Lage dürfte weitaus schlimmer sein, als offiziell kolportiert.

fotos: © Frank Nicolai

Veranstaltung 14.02.2014 · Nr. 17865

Religion und Gewalt

BERLIN. (hpd) Ein Polizeipräsidium dürfte so ziemlich einer der letzten Orte sein, an den man denkt, wenn eine Diskussion darum ansteht, ob Religionen vor allem für eine Kriminalgeschichte taugen. Und doch: Gestern Abend trafen genau dort drei sehr unterschiedliche Haltungen aufeinander.

Veranstaltung 13.02.2014 · Nr. 17855

"Alles Mörder außer Mutti"

BIELEFELD. (hpd) Unter diesem Titel hielt der Politik- und Sozialwissenschaftler Christoph Lammers am 12. Februar im AJZ Bielefeld einen Vortrag über christliche AbtreibungsgegnerInnen.

Fotos: © Frank Nicolai

Veranstaltung 10.02.2014 · Nr. 17811

Schweigeminute vor Russischer Botschaft

BERLIN. (hpd) Am vergangenen Freitag wurden um 17:14 Uhr (Berliner Zeit) die Olympischen Spiele in Sotschi eröffnet. Zeitgleich standen rund 250 Menschen unter Regenbogenfahnen schweigend vor der russischen Botschaft.