Sponsor-Link

la-croix.com 21.12.2012 · Nr. 14692

F: Eine neue Bewegung für einen linken Humanismus

Frankreich - Animiert durch Abgeordneten der PS und unterstützt durch verschiedene Netzwerke - z.B. Pacte civique und Poissons roses – will eine neue Bewegung die linken Ideen über gesellschaftliche Werte wieder aufleben lassen und dafür im Parlament wirken.

Sie sieht die Hauptgefahr für die heutige Gesellschaft im Verlust der sozialen Bindungen. Die Initiatoren suchen noch nach einem Namen: „Linkshumanistisch“ oder "Personalistisch", in Referenz zu dem Philosophen Emmanuel Mounier?

Soziale Unsicherheit, die einhergeht mit prekären Familienverhältnissen ist ein Problem, das den Volksvertretern tagtäglich in ihren Wahlkreisen begegnet und "das ist ein großes Problem für die Linke", sagte Jean-Baptiste de Foucauld von Pacte civique, der die Linke auch aufruft, sich mehr für die Frage der Brüderlichkeit, als für die der Freiheit und Gleichheit einzusetzen.