Sponsor-Link

Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

19. 09.

Der Multikulti-Irrtum

Vortrag von Seyran Ateş in Frankfurt

Seyran Ateş kam 1969 mit ihrer Familie nach Deutschland. »Gastarbeiter«, so nannte man ihre Eltern. Weder Türken noch Deutsche wollten damals, dass diese Gäste hier heimisch werden. Doch Seyran Ateş erkämpft sich einen Platz in einer noch längst nicht multikulturellen Gesellschaft. Die Juristin setzt sich vor allem für die Rechte von Migrantinnen ein. Das erfordert enorme Zivilcourage, denn durch ihren Kampf gegen Ignoranz und Gewalt macht sie sich viele Feinde – sie wird angeschossen, bedroht und erpresst. Seyran Ateş vertritt unbequeme Positionen: »Multikulti, so wie es bisher gelebt wurde, ist organisierte Verantwortungslosigkeit.« (weiter...)

26. 09. - 28. 09.

Das soziale Gehirn

Neurowissenschaft und menschliche Bindung: Symposium turmdersinne 2014 in Fürth bei Nürnberg

Der Mensch lebt nicht allein. Er ist ein soziales Wesen. Unsere Antriebe, Bedürfnisse und Fähigkeiten ermöglichen das Leben in Gemeinschaft nicht nur – sie setzen es voraus. Ohne frühkindliche Bindungserfahrung, ohne ein funktionierendes soziales Umfeld verkümmern Einfühlungsvermögen, Lernfähigkeit und Selbstwertgefühl. (weiter...)

www.ralf-koenig.com

17. 10.

Gottes Werk und Königs Beitrag

Lesung mit Comiczeichner Ralf König in Hahnstätten-Zollhaus

Das Publikum erwartet Satire vom Feinsten: Die Werke "Prototyp", "Archetyp" und "Antityp" fühlen den Religionen auf den Zahn und lassen Königs Personal im Garten Eden, auf der Arche Noah und unter den Aposteln auftreten. Deutschlands bekanntester Comiczeichner liest, spricht und performt einen Parforceritt durch sein karikaturistisches Werk. Dabei lässt er seine Knollennasenfiguren auf der Leinwand lebendig werden. (weiter...)

23. 10.

Wirksam ohne Wirkstoff? Homöopathie und der Placebo-Effekt

Vortrag von Prof. Dr. Edzard Ernst in Frankfurt a. Main

Kaum ein Bereich der Medizin ist mit so vielen Kontroversen belastet wie die Homöopathie. Vor rund 200 Jahren formulierte Samuel Hahnemann ihre Grundsätze, die bis heute von Homöopathen dogmatisch befolgt werden. Der Vortrag erklärt, was Homöopathie ist und was die Datenlage hierzu aufzeigt. (weiter...)

07. 11.

10-jähriges Bestehen der Giordano-Bruno-Stiftung

gbs-Jubiläumsfeier in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt

Vor 10 Jahren wurde die Giordano-Bruno-Stiftung von Herbert Steffen und Michael Schmidt-Salomon als Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung gegründet. Seitdem setzt sich die gbs (mit ihren zahlreichen Kampagnen und Veranstaltungen) erfolgreich für die Selbestimmungsrechte des Individuums und die Schaffung humanerer Lebensverhältnisse ein. Vor allem meldet sie sich immer wieder öffentlichkeitswirksam zu Wort, wenn religiöse Vorstellungen mit den Menschenrechten kollidieren. Die Jubiläumsveranstaltung bietet die Möglichkeit, die letzten 10 Jahre "Stiftungsgeschichte" Revue passieren zu lassen und das Ereignis gemeinsam mit weiteren Stiftungs- und Fördermitgliedern zu feiern. (weiter...)