Karlheinz Deschner: Abermals krähte der Hahn

Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

Foto: Evelin Frerk

28. 11.

Christlich-abendländische Kultur? Ein Beitrag zur Debatte über die Wurzeln Europas

Vortrag von Rolf Bergmeier in Frankfurt a. Main

"Demokratie", "Theater", auch "Orchester" sind griechisch. Im Jura-Studium werden römische Gesetzestexte gelehrt und das Medizinstudium kommt ohne Lateinkenntnisse nicht aus. Wir rechnen mit arabischen Ziffern und die Mathematik stammt aus Griechenland und Indien. Café und Koffer sind arabisch, ebenso Kümmel und Gitarre. Fragt man Politiker, was sie unter der "Kultur des Abendlandes" verstehen, so hört man im Regelfall etwas von "christlicher Kultur / christlichen Werten" oder von "christlichjüdischer Vergangenheit". (weiter...)

Foto: Andreas Schütt

30. 11.

7:30 Uhr (SWR-Fernsehen): Hoffnung Mensch

Vortrag von Autor Michael Schmidt-Salomon in der "teleakademie"

Ist dem Menschen tatsächlich nicht mehr zu helfen? Ist er nur ein "fataler Irrläufer der Natur", um den es nicht schade wäre, wenn er von der Erde verschwinden würde? Nein, sagt Michael Schmidt-Salomon. Denn der Mensch ist auch das mitfühlendste, klügste, phantasiebegabteste und humorvollste Tier auf diesem Planeten. Dieser Vortrag nimmt die positiven Seiten und das Potential unserer Spezies in den Blick. Er will dazu ermuntern, den Glauben an die Menschheit nicht zu verlieren, sondern sich zu engagieren statt vor der Irrationalität der Welt zu kapitulieren. (weiter...)

30. 11.

Sunday Assembly

3. Berliner Sonntagsversammlung

Lebe besser, hilf öfter, staune mehr! Zu unserer dritten Sunday Assembly Berlin wird wieder ganz herzlich eingeladen. (weiter...)

30. 11.

„Ihr Heiden! Hört mich an!“

Lesung mit Comiczeichner Ralf König in Oberhausen

Das abendfüllende Programm bietet eine vergnügliche Auswahl aus seinen religionskritischen Comics, komödiantisch vom Künstler erzählt. Dabei lässt er seine Knollennasenfiguren lebendig werden. Mit seiner riesigen stimmlichen Bandbreite begeistert Ralf König das Publikum und beweist, dass er nicht nur ein hervorragender Zeichner, sondern auch ein beherzter Komiker ist. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

07. 12.

Menschenaffen wie wir. Portraits einer Verwandtschaft

Vortrag von Volker Sommer an der Neuen Universität Heidelberg

Wir unterscheiden gerne "Menschen" von "Tieren". Das Kriterium der Trennung bleibt gewöhnlich in Mode, bis Verhaltensforscher einen Affen entdecken, der genau das kann, was angeblich allein die Krone der Schöpfung auszeichnet - etwa, Zahlen zu addieren; sich im Spiegel zu erkennen; Laute zu Sätzen zu kombinieren; gezielt Heilpflanzen anzuwenden; nicht nur Werkzeug herzustellen, sondern es aufzubewahren und spezielles Gerät in logischer Folge nacheinander einzusetzen. (weiter...)