Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

www.kiezfilme.de

08. 09.

Dringend gesucht - Anerkennung nicht vorgesehen: Hausangestellte erstreiten sich ihre Rechte

Filmvorführung und Diskussion mit Anne Frisius und Gisela Notz in Berlin

Der Film begleitet zwei Hausangestellte, die vor Gericht ziehen, um ihre Rechte gegenüber ihren Arbeitgebern einzuklagen. Und er zeigt Aktivist*innen in Amsterdam, die öffentlich Anerkennung und Rechte einfordern und dafür die Organisation »United Migrant Domestic Workers« gegründet haben. Fast alle Mitglieder sind Hausangestellte ohne Papiere. Sie wollen sich nie mehr verstecken müssen, nie mehr unsichtbar sein und ihre Arbeit soll als Arbeit Anerkennung finden. (weiter...)

Steven Cave, Foto: © Frank Nicolai

Steven Cave, Foto: © Frank Nicolai

20. 09.

Sunday Assembly

Berlin

Diese Sunday Assembly steht unter dem Motto “Lebe besser”. Im Moment gibt es viele neue und durch die zunehmende Vernetzung auch sehr rasante Entwicklungen. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

05. 10.

Veranstaltung mit Hamed Abdel-Samad

Der Autor stellt sein neues Buch "Mohamed" in Rostock vor

Die Biographie Mohameds wurde 200 Jahre nach dessen Tod verschriftlicht – mit politischer Intention: Muslimische Fürsten suchten ihre Position zu sichern und dem christlichen Jesus eine eigene, die Herrschaft legitimierende Erlöserfigur entgegenzusetzen. Dennoch hat sich das ambivalente Bild eines sich radikal verändernden und unter psychischen Problemen leidenden Menschen erhalten. Hier der milde, dort der gewalttätige Mohamed. Hamed Abdel-Samad zeichnet in seiner biographischen Skizze nach, welche bis heute verhängnisvollen Folgen aus diesen Traditionen erwachsen – und weshalb radikale Islamisten mit demselben Recht den »Propheten« zitieren wie laizistische und integrierte Muslime. (weiter...)

Max Weber

06. 10.

Humanistischer Salon - Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus

Vortrag und Diskussion mit Stephan Wallaschowski in Düsseldorf

Der Vortrag widmet sich dem gleichnamigen Hauptwerk des berühmten Soziologen Max Weber. In dem Buch stellt er die Theorie auf, dass erst die metaphysischen Glaubenssätze und die hieraus folgenden Moralvorstellungen des Protestantismus (inbs. in den Ausprägungen von Calvinismus, Pietismus und Methodismus) den geistigen Nährboden bereitet haben, auf dem sich ein auf Konkurrenzdenken und Gewinnmaximierung basierendes Wirtschaftssystem wie der Kapitalismus überhaupt entwickeln und ausbreiten konnte. (weiter...)

http://www.sciencebusters.at/

08. 10.

Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben

Wissenschaftskabarett mit Astrophysiker Heinz Oberhummer in Mainz

Topwissenschaft und Spitzenhumor müssen keine Feinde sein! Das beweisen Martin Puntigam und seine beiden Wissenschaftler Univ-Prof. Oberhummer (gbs-Beirat) und Univ.-Lektor Gruber in ihren erfolgreichen Bühnenshows mit ungewöhnlichen Experimenten und treffenden Pointen. (weiter...)