Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

09. 10. - 11. 10.

Gehirne zwischen Liebe und Krieg

Menschlichkeit im Zeitalter der Neurowissenschaften: Symposium turmdersinne 2015 in Fürth bei Nürnberg

Das Denkorgan des Menschen steht im Blickpunkt der Forschung. Doch wird es auch adäquat benutzt? Die Grenze zwischen angemessener Reaktion und verhängnisvoller Überreaktion ist oft schwer zu ziehen: Unsere Denkgewohnheiten führen mitunter zu groben Fehleinschätzungen, unser Sozialverhalten wird in Extremsituationen auf harte Proben gestellt, Anziehung und Abstoßung zwischen Menschen können bizarre Formen annehmen. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

12. 10.

Veranstaltung mit Hamed Abdel-Samad

Der Autor stellt sein neues Buch "Mohamed" in Bremen vor

Die Biographie Mohameds wurde 200 Jahre nach dessen Tod verschriftlicht – mit politischer Intention: Muslimische Fürsten suchten ihre Position zu sichern und dem christlichen Jesus eine eigene, die Herrschaft legitimierende Erlöserfigur entgegenzusetzen. Dennoch hat sich das ambivalente Bild eines sich radikal verändernden und unter psychischen Problemen leidenden Menschen erhalten. Hier der milde, dort der gewalttätige Mohamed. Hamed Abdel-Samad zeichnet in seiner biographischen Skizze nach, welche bis heute verhängnisvollen Folgen aus diesen Traditionen erwachsen – und weshalb radikale Islamisten mit demselben Recht den »Propheten« zitieren wie laizistische und integrierte Muslime. (weiter...)

23. 10.

Relativer Quantenquark – kann moderne Physik die Esoterik belegen?

Vortrag von Dr. Holm Hümmler in der Stadtbücherei Heidelberg

„Die Quantenheilung basiert auf den Erkenntnissen der Quantenphysik“, heißt es in den Internetseiten, Büchern und Broschüren zahlreicher Alternativmediziner. Die Behandlung, für die mit dieser Behauptung geworben wird, besteht im Wesentlichen darin, dass der Patient sich vorstellen soll, er sei geheilt, während ihn der Heiler an zwei Punkten seines Körpers berührt. Hypnotiseure und Reiki-Meister folgern aus E = mc², dass Materie aus der Energie der Gedanken entsteht. Ein Heidelberger Professor erklärt die Seele und das Jenseits mit der Relativitätstheorie. „Alles ist vorstellbar“, folgt in einem Buch über Schamanismus aus der Quantenmechanik. (weiter...)

23. 10.

"Heiliger Bimbam – Ein Messdiener fällt vom Glauben ab"

Lesung und Diskussion mit dem Autor Ralf Prestenbach in Aachen

Ralf Prestenbach war nicht nur Messdiener, Lektor und Klosterschüler – um ein Haar wäre er auch katholischer Priester geworden. Doch als ihm dämmerte, dass der Mensch sich nicht durch seinen Glauben, sondern durch seinen Verstand an die Spitze der Nahrungskette gekämpft hatte, wählte er die dunkle Seite der Macht und eröffnete einen Musikclub und eine Strandbar in Koblenz am Rhein. "Irrsinnig komisch und zugleich voller Ernsthaftigkeit!" (monte mare Kundenmagazin, Frühjahr 2015) (weiter...)

05. 11.

Was heißt Aufklärung heute?

Vortrag und Diskussion mit Philipp Blom in Düsseldorf

"Die Denkräume der Aufklärung sind noch immer zugenagelt", sagt Philipp Blom und bemerkt ein bröckelndes Bewusstsein der Aufklärung, die unsere moderne Gesellschaft überhaupt erst möglich gemacht hat. Ihre Werte sind Vernunft, Menschenrechte, individuelle Freiheiten, Gleichberechtigung und Toleranz. Warum aber hält sich der durch die "kritische Theorie" entstandene Generalverdacht gegenüber der Aufklärung, dass sie die Barbarei des Nationalsozialismus samt Bach spielender und Kant lesender KZ-Kommandanten nicht verhindern konnte? Welche Schattenseiten hatte die Aufklärung wirklich? Und wie steht es um das Selbstverständnis unserer säkularen und aufgeklärten Demokratie? (weiter...)