Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

Foto: Evelin Frerk

13. 11.

"Violettbuch Kirchenfinanzen - Wie der Staat die Kirchen finanziert"

Vortrag und Diskussion mit Dr. Carsten Frerk in Düsseldorf

Der Skandal um die Baukosten des Limburger Bischofssitz für 31 Mio. Euro hat Empörung unter den Gläubigen und Nicht-Gläubigen ausgelöst und das Interesse der Öffentlickeit für die Finanzierung und die Vermögensverhältnisse der Kirchen geweckt. Dabei handelt es sich in Limburg um eine recht kleine Summe: Jährlich erhalten die beiden Großkirchen in Deuschland zusätzlich zu ihren Kirchensteuereinnahmen von etwa 9 Mrd. Euro staatliche Subventionierungen von 19 Mrd. Euro. Ob Bischofsgehälter, die Ausbildung kirchlichen Personals oder Missionswerke: Konfessionslose und andersgläubige Bürgerinnen und Bürger zahlen alle kräftig mit. (weiter...)

14. 11. - 15. 11.

Humanistische Kritik am Transhumanismus

Tagung und Workshop der Humanistischen Akademie Berlin-Brandenburg

Ob genetische Optimierung oder Neuro-Enhancement, Cyborgs oder Upload: Der Transhumanismus ist eine neue Denkrichtung, die den Einsatz von Wissenschaft und Technik zur gezielten Selbstverbesserung des Menschen enthusiastisch begrüßt und einfordert. Welche Formen von Dehumanisierung aber verbergen sich im Transhumanismus? Welche Verbesserungstechniken sind mit einer Kultur der Menschenwürde vereinbar, welche nicht? (weiter...)

c2c-kongress.de

15. 11.

Cradle to Cradle-Kongress 2014 in Lüneburg

Verstehen. Umdenken. Gestalten!

Die Gesellschaft gestalten und verbessern! Unter diesem Motto steht der erste Cradle to Cradle Kongress 2014. Im eigenen Elfenbeinturm können wir die Welt nicht verändern. Darum bringt der Kongress erstmalig die Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft zusammen, die sich schon mit dem Cradle to Cradle Design-Konzept beschäftigen oder sich dafür interessieren (dabei geht es um Produkte und Produktionsprozesse, deren Materialien in biologische und technische Kreisläufe führen, d.h. keinen Abfall verursachen, sondern Nährstoff für neue Produkte sind). Vom engagierten Bürger über Wirtschaftsvertreter bis zu Kulturschaffenden – sie alle werden mit uns über die Welt diskutieren, in der wir leben wollen. (weiter...)

Tectum-Sachbuch

17. 11.

Das Elend des Christentums - ein Klassiker der Religionskritik

Vortrag von Dr. Joachim Kahl in der Reihe "Humanistisches Forum München"

Der Autor liest alte und neue Passagen und stellt sich der weltanschaulichen und philosophischen Diskussion. (weiter...)

Foto: © Evelin Frerk

Foto: © Evelin Frerk

20. 11.

"Leben und Werk einer Schlüsselgestalt der europäischen Philosophie"

Vortrag von Joachim Kahl in Marburg

Spinoza (1632 - 1677), als Atheist verschrieen und verfemt, war der erste europäische Freidenker. Er war ein Mensch, der keiner Religion oder Konfession angehörte und doch - unerhörterweise - ein untadeliges Leben führte. Indem er Gott und Natur gleichsetzte ("deus sive natura"), lehrte er einen religiös verkleideten Materialismus. Damit eröffnete er die europäische Aufklärung und prägte in Deutschland namentlich Lessing und Goethe. (weiter...)