Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

Foto: Evelin Frerk

03. 11.

Aktive Frauen aus Kultur, Politik und Geschichte

Vortrag von Dr. Gisela Notz in Hamburg

Ob innovative Tänzerin, Anti-Rassismus - und Friedensaktivistin oder Parlamentarierin - die Genderforscherin Gisela Notz präsentiert Frauen, die im 19. und 20. Jahrhundert für Frauenrechte und neue Positionen in den Künsten gekämpft und so Geschichte geschrieben haben. (weiter...)

Foto: Andreas Schütt

04. 11. - 05. 11.

"Religionen – noch zeitgemäß und zukunftsfähig?"

Bietigheim-Bissinger Akademietage u.a. mit Michael Schmidt-Salomon

Die neuere Hirn- und Evolutionsforschung sieht eine Annahme bestätigt, die bereits von Charles Darwin formuliert wurde: Religion selbst ist aus der Evolution erwachsen. Aber ist sie auch noch zeitgemäß? Ist sie "gottgegeben" und unveränderlich oder wohnt Gott nur im Gehirn der Menschen und verändert sich mit ihm? Was wissen wir über Grundlagen, Ausprägungen, Nutzen und Gefahren des Glaubens? Diese Fragen stellen sich nicht nur für das Christentum, sondern für Religionen überhaupt. Namhafte Referenten werden sich zum Thema äußern. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

05. 11.

Diskriminierung am Arbeitsplatz: Wir kirchliche Einrichtungen Grundrechte aushebeln

Vortrag und Diskussion mit der Autorin Corinna Gekeler in Paderborn

Über eine Million Menschen arbeiten in Deutschland in kirchlichen Einrichtungen. Sie alle müssen auf ihre Glaubens- und Gewissensfreiheit und andere Grundrechte verzichten. Vortrag und anschließende Diskussion zu den Auswirkungen der Loyalitätspflichten für Bewerber und Beschäftigte bei Diakonie, Caritas und Co., dem rechtlichen Hintergrund und den politischen Entwicklungen. (weiter...)

07. 11.

10-jähriges Bestehen der Giordano-Bruno-Stiftung

gbs-Jubiläumsfeier in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt

Vor 10 Jahren wurde die Giordano-Bruno-Stiftung von Herbert Steffen und Michael Schmidt-Salomon als Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung gegründet. Seitdem setzt sich die gbs (mit ihren zahlreichen Kampagnen und Veranstaltungen) erfolgreich für die Selbstbestimmungsrechte des Individuums und die Schaffung humanerer Lebensverhältnisse ein. Vor allem meldet sie sich immer wieder dann öffentlichkeitswirksam zu Wort, wenn religiöse Vorstellungen mit den Menschenrechten kollidieren. Die Jubiläumsveranstaltung bietet die Möglichkeit, die letzten 10 Jahre "Stiftungsgeschichte" Revue passieren zu lassen und das Ereignis gemeinsam mit weiteren Stiftungs- und Fördermitgliedern zu feiern. (weiter...)

Michael Schmidt-Salomon

Dr. Michael Schmidt-Salomon, Foto: Andreas Schütt

11. 11.

Hoffnung Mensch: Eine bessere Welt ist möglich

Lesung und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon in Weil am Rhein

Ist der Mensch tatsächlich nur ein "fataler Irrläufer der Natur", um den es nicht schade wäre, würde er von der Erde verschwinden? Nein, sagt Philosoph und Bestsellerautor Michael Schmidt-Salomon: Denn die biologische und kulturelle Entwicklung unserer Spezies zeigt, dass wir das Potential haben, immer besser, immer "humaner" zu werden. "Hoffnung Mensch" ist ein beeindruckendes, augenöffnendes Plädoyer für den Glauben an die Menschheit. (weiter...)