Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

05. 11.

Was heißt Aufklärung heute?

Vortrag und Diskussion mit Philipp Blom in Düsseldorf

"Die Denkräume der Aufklärung sind noch immer zugenagelt", sagt Philipp Blom und bemerkt ein bröckelndes Bewusstsein der Aufklärung, die unsere moderne Gesellschaft überhaupt erst möglich gemacht hat. Ihre Werte sind Vernunft, Menschenrechte, individuelle Freiheiten, Gleichberechtigung und Toleranz. Warum aber hält sich der durch die "kritische Theorie" entstandene Generalverdacht gegenüber der Aufklärung, dass sie die Barbarei des Nationalsozialismus samt Bach spielender und Kant lesender KZ-Kommandanten nicht verhindern konnte? Welche Schattenseiten hatte die Aufklärung wirklich? Und wie steht es um das Selbstverständnis unserer säkularen und aufgeklärten Demokratie? (weiter...)

15. 11.

Hawkings Kosmos: Vom Urknall zu den Schwarzen Löchern

Vortrag von Rüdiger Vaas in Duisburg

Der berühmteste Kosmologe unserer Zeit, Stephen Hawking, sorgte mit seinen Forschungen weltweit für Aufsehen – aber auch mit seinem tragischen Schicksal, dem er dennoch Höchstleistungen abringt. Von ihm stammen bahnbrechende Beiträge zum Verständnis der Entstehung und Entwicklung des Universums, vor allem zur Erklärung des Urknalls und zur Suche nach einer „Weltformel“, die Raum, Zeit, Materie und Energie einheitlich beschreiben soll. (weiter...)