Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

© Gunter Glücklich

08. 10.

Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina

Lesung von Andreas Altmann in Wien

Das "Heilige Land" – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land. Vielleicht gerade deshalb, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Altmann spricht mit den Vertretern aller drei Religionen - was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser so oft zu Opfern der israelischen Politik macht. Und auch manchmal zu Tätern. (weiter...)

tierrechtskongress.at

09. 10. - 12. 10.

6. Österreichischer Tierrechtskongress

Mehrtägige Veranstaltung in Wien

Der Kongress bietet eine Plattform für alle Aktiven, sich über ihre Projekte auszutauschen. Darüber hinaus haben alle Interessierten die Möglichkeit, die vereinsübergreifenden Aktivitäten in ganz Österreich kennenzulernen. Ein Schwerpunkt des Kongresses wird die praktische Kampagnenarbeit sein. Eine Veranstaltung u. a. mit Colin Goldner (Great Ape Project) und Melanie Joy (Psychologin und Publizistin). (weiter...)

© Nathalie Bauer

09. 10.

Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina

Lesung von Andreas Altmann in Frankfurt am Main

Das "Heilige Land" – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land. Vielleicht gerade deshalb, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Altmann spricht mit den Vertretern aller drei Religionen - was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser so oft zu Opfern der israelischen Politik macht. Und auch manchmal zu Tätern. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

10. 10.

Rebellion der Selbstachtung: Eine Philosophie des aufrechten Ganges

Buchvorstellung von Franz Josef Wetz in Frankfurt am Main

Alle kennen das Gefühl: Irgendetwas stimmte gerade nicht, irgendwie bin ich soeben nicht korrekt behandelt worden und spüre den Drang aufzubegehren. Aber wie lässt sich dieses Bauchgefühl genauer fassen? Ausgehend von der Fragwürdigkeit des Begriffs der Menschenwürde reflektiert Wetz in seinem neuen Buch die Möglichkeit der Begründung menschlichen Selbstwertgefühls – ohne auf metaphysische Vorstellungen wie "Gottesebenbildlichkeit" zurückgreifen zu müssen. (weiter...)

Piper Verlag

11. 10.

Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina

Lesung von Andreas Altmann in Limburg

Das "Heilige Land" – in Wirklichkeit ist es ein verdammtes Land. Vielleicht gerade deshalb, weil es Juden, Christen und Muslimen heilig sein muss? Altmann spricht mit den Vertretern aller drei Religionen - was sie bewegt und woher der Hass kommt, der die Palästinenser so oft zu Opfern der israelischen Politik macht. Und auch manchmal zu Tätern. (weiter...)