Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

Foto: Evelin Frerk

16. 09.

Vom Wert und Preis der Meinungsfreiheit

Podiumsgespräch mit Hamed Abdel-Samad und Dr. Sandra Kostner in Schwäbisch Gmünd

Meinungsfreiheit ist ein besonders herausforderndes Grundrecht, da es Menschen mit Weltanschauungen konfrontiert, die ihre tiefsten Überzeugungen infrage stellen. Solch unangenehmen Erfahrungen gehen Menschen gerne aus dem Weg. Zum Beispiel indem sie Andersdenkende meiden oder, wenn dies nicht möglich ist, versuchen, deren Meinungsäußerungen in ein diskreditierendes Licht zu rücken - und wenn sie die Macht dazu haben, zu unterdrücken. Islamexperte Hamed Abdel-Samad, gegen den wegen seiner Tabubrüche 2013 eine Fatwa verhängt wurde und der seither unter permanentem Polizeischutz lebt, im Gespräch mit der Migrationsforscherin Dr. Sandra Kostner. (weiter...)

www.sexuelle-selbstbestimmung.de

18. 09.

Leben-Lieben-Selbstbestimmt

Kundgebung des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung in Berlin

Die Anti-Choice-Bewegung zeigt sich stark wie lange nicht mehr: In Polen, Irland, Italien, Portugal, Frankreich wie auch in Deutschland – beinahe überall in Europa, aber auch in Nord- und Südamerika, verbreiten die Abtreibungsgegner*innen ihre menschenverachtende Ideologie und versuchen für die Beschneidung von Frauenrechten einzutreten. Am 18.09. veranstalten christliche Fundamentalisten, Ultra-Konservative und Rechtspopulisten in Berlin wieder den sogenannten "Marsch für das Leben". Das "Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung" (dem auch die gbs angehört) ruft zur Gegenkundgebung auf. (weiter...)

27. 09.

Humanistischer Salon: Das säkulare Berlin

Veranstaltung mit Gisela Notz, Reinhard Wentzel und Manfred Isemeyer in Berlin

Der vom Humanistischen Verband Berlin-Brandenburg soeben herausgegebene Stadtführer "Das säkulare Berlin. Auf den Spuren von Dissidenten, Freidenkern und Humanisten" informiert über die Lebensläufe von streitbaren Persönlichkeiten, die Geschichte ihrer Organisationen und gesellschaftlichen Strömungen von der frühen Aufklärung bis in die Gegenwart. Die Sozialwissenschaftlerin Dr. Gisela Notz und der Studienleiter des August-Bebel-Instituts, Reinhard Wenzel, präsentieren das Buch im Rahmen einer Veranstaltung der "Humanismus Stiftung Berlin" in Kooperation mit "Kulturvolk I Freie Volksbühne Berlin". (weiter...)

01. 10. - 03. 10.

Zeit · Geist · Gehirn: Neurowissenschaft und Zeiterleben

Symposium Kortizes 2021 im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

Was auch immer wir wahrnehmen, entscheiden und tun: Wir tun es in der Zeit. Doch der Zeitbegriff ist mehrdeutig. Neben der physikalischen Zeit, in der neuronale Vorgänge und körperliche Reaktionen beschrieben werden, steht der subjektiv empfundene Zeitablauf unserer Erlebnisse und Erinnerungen. Auf diesem Symposium erläutern Fachleute aus Hirnforschung, Medizin, Psychologie und Philosophie aktuelle Erkenntnisse zu Biorhythmus und innerer Uhr, zu Nervenreizleitung und Handlungsplanung, zur Täuschbarkeit des Zeitempfindens u.v.m. Die Veranstaltung vom Institut für populärwissenschaftlichen Diskurs (Kortizes) findet in Kooperation mit der Giordano-Bruno-Stiftung (gbs) statt. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

02. 10.

Politischer Islam - Der Weg von Organisationen des politischen Islams durch die Institutionen

Vortrag von Carsten Frerk in Templin

Der empirische Sozialforscher Carsten Frerk zeigt an konkreten Beispielen, wie Organisationen, die der Muslimbruderschaft zugerechnet werden, es in einem mittlerweile jahrzehntelangen Lobbyismus geschafft haben - vor allem mit Unterstützung der evangelischen Kirche und der SPD - sich als Partner des Staates zu etablieren und finanziert zu werden. Mit dem Vortrag wird die Jubiläumsveranstaltung der Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters Deutschland e.V. eröffnet, die ihr 15-jähriges Bestehen im Historischen Rathaus in Templin feiert. (weiter...)