Trägerverein

Der Verein Humanistischer Pressedienst (hpd) e.V. (gegründet im Jahr 2006) hat das Ziel, politische, kulturelle und gesellschaftliche Debatten im humanistischen Sinne mitzugestalten und das Verständnis der Allgemeinheit für wissenschaftliche Erkenntnisse zu entwickeln, zu fördern und zu stärken.

Der hpd hat ordentliche und außerordentliche Mitglieder (Fördermitglieder). Mitglieder können Einzelpersonen und Organisationen werden.

Der Verein fungiert u. a. als Trägerverein für das Online-Portal "Humanistischer Pressedienst" (hpd.de), das von einer unabhängigen Redaktion verantwortet wird. Einzelheiten regelt ein Redaktionsstatut. Der Publizist Volker Panzer fungiert als vermittelnde Kontaktperson für Präsidium und Redaktion und repräsentiert den hpd in der Öffentlichkeit als Herausgeber.

Präsident des Vereins ist seit Oktober 2017 Dr. Rainer Rosenzweig, Vizepräsidentin ist Dr. Natalie Grams, Schatzmeisterin Ricarda Hinz.

Der hpd e.V. ist als gemeinnützig anerkannt. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind daher steuerlich absetzbar. Bis zum einem Betrag von 200 Euro pro Jahr genügt der Kontobeleg, bei höheren Beträgen stellt die amtierende Schatzmeisterin auf Anfrage gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Wenn Sie den Vorstand des Vereins kontaktieren möchten, schreiben Sie bitte per E-Mail an info@hpd.de oder per Post an die Adresse:
hpd e.V. c/o Humanistischer Pressedienst, Pufendorfstr. 6 b, 10249 Berlin.

Stand: Oktober 2017

Organisationen

Bund für Geistesfreiheit Augsburg, Bund für Geistesfreiheit Bayern, Bund für Geistesfreiheit München, Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben, Dignitas Schweiz, Giordano Bruno Stiftung, Humanistischer Verband Deutschlands - Landesverband Berlin-Brandenburg, Internationaler Bund der Konfessionslosen und Atheisten, Koordinationsrat Säkularer Organisationen, Stiftung für Effektiven Altruismus (Schweiz), Stiftung Geistesfreiheit

Privatpersonen

Helmut Debelius, Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Dr. Heiner Holtkötter, Wolfgang Mahnfitz, Robert Maier, Manfred Schleyer, Wolfgang Sellinger, Herbert Steffen, Werner Zapf

Fördermitglieder

Bund für Geistesfreiheit Erlangen, Thorsten Hecht, Hans Trutnau 

Vorstand des Trägervereins

Dr. Rainer Rosenzweig (Präsident)
Dr. Natalie Grams (Vizepräsidentin)
Ricarda Hinz (Schatzmeisterin)