Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

01. 12.

Tot ohne Gott. Eine neue Kultur des Abschieds

Buchvorstellung mit Autor Franz Josef Wetz - Veranstaltung im Rahmen der ATHvents-Lesungen der ehbb in Berlin

Der Wunsch, dem Tod ein Schnippchen zu schlagen, findet sich zu allen Zeiten und in allen Kulturen. Die meisten Religionen reagieren auf die menschliche Furcht vor dem Ende mit dem Angebot eines ewigen Lebens. Doch wie geht der moderne Mensch, für den Gott längst tot ist, mit der Unausweichlichkeit des eigenen Todes und dem Ableben seiner Nächsten um? (weiter...)

Foto: Andreas Labes

01. 12.

Philipp Möller "Isch geh Bundestag"

Lesung und Diskussion mit dem Autor - Veranstaltung im Forum der Giordano-Bruno-Stiftung in Oberwesel

Mietwahnsinn, marode Schulen, Klimawandel und Nationalismus … Wer löst endlich unsere Probleme? Wie die Welt seiner Kinder wohl aussehen wird, wenn sich am momentanen Regierungsstil nichts ändert, fragt sich der dreifache Vater schon lange - und will auf Antworten nicht länger warten. Stattdessen will er selbst mit anpacken und heuert im Bundestag als Praktikant an. Doch ins Zentrum der Macht zu gelangen, ist gar nicht mal so einfach. Und als er es geschafft hat, kommt alles anders als erwartet. (weiter...)

03. 12.

"EXIT: Warum wir weniger Religion brauchen"

Buchpräsentation von Helmut Ortner mit anschließender Diskussion - Veranstaltung in Bochum

Welche Rolle soll Religion heute spielen? So wenig wie möglich – wenn es nach den Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes geht. Denn: Religionen lehren vor allem das Fürchten, stehen für Gewalt, Intoleranz und Unterdrückung. Noch immer ist ihr Einfluss auf Politik und Gesellschaft stark und unheilvoll, ob als autoritäre Staatsdoktrin oder gesellschaftliches Sinnstiftungsangebot. Der Herausgeber Helmut Ortner, vielfacher Sachbuchautor und Biograf, stellt das Buch "Exit" in Frankfurt vor und spricht darüber, warum es keine Religion für einen furchtlosen Ausblick in die Zukunft braucht. (weiter...)

Foto: Andreas Labes

10. 12.

Philipp Möller "Isch geh Bundestag"

Buchvorstellung in Bremen

Mietwahnsinn, marode Schulen, Klimawandel und Nationalismus … Wer löst endlich unsere Probleme? Wie die Welt seiner Kinder wohl aussehen wird, wenn sich am momentanen Regierungsstil nichts ändert, fragt sich der dreifache Vater schon lange - und will auf Antworten nicht länger warten. Stattdessen will er selbst mit anpacken und heuert im Bundestag als Praktikant an. Doch ins Zentrum der Macht zu gelangen, ist gar nicht mal so einfach. Und als er es geschafft hat, kommt alles anders als erwartet. (weiter...)

11. 12.

"§ 217 StGB auf der Kippe – was kommt danach?"

Hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion in Berlin - moderiert von Michael Schmidt-Salomon

Die Spannung ist groß. Kippt der umstrittene § 217 StGB? Wird das Bundesverfassungsgericht das Verbot der organisierten Suizidhilfe bestätigen? In einer Podiumsdiskussion mit Vertretern aller im Bundestag vertretenen Parteien will die Deutsche Gesellschaft für Humanes Sterben die wichtigsten Aspekte der aktuellen Diskussion aufgreifen. Soeben hat die DGHS dazu auch einen eigenen Gesetzentwurf zum Umgang mit Suizid und Sterbehilfe vorgelegt. (weiter...)