Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

Foto: Dittmar Graf

09. 10.

Zeitreise durch 4 Millionen Jahre Menschheitsgeschichte

Ausstellung mit neuen Highlights zum 25. Jubiläum des Neanderthal Museums

Ein lebensgroßes Babymammut und ein neuer Neanderthaler im Glanz des Scheinwerferlichts - das sind zwei von vielen Highlights, die ab dem 9. Oktober 2021 im komplett neu gestalteten Ausstellungsbereich "Menschen und Klima" im Neanderthal Museum bestaunt werden können. Die Dauerausstellung zeigt die Spuren der Menschheit – von ihrer langen Reise aus den Savannen zu den Großstädten heutzutage. Der Schwerpunkt liegt dabei - wie der Name des Museums bereits sagt - auf den Neanderthalern. (weiter...)

science-und-technologie.de

21. 10. - 23. 10.

Die Geschichte der Evolution

Veranstaltungsreihe im Rahmen der "Science Days" 2021 im Europa-Park Rust

Von der Entstehung des Lebens auf unserem Heimatplaneten bis hin zur Entwicklung des modernen Menschen: Die gbs Karlsruhe bietet Vorträge und Material rund um das Thema "Evolution" an. Nachdem das Angebot in den vorausgegangenen Jahren insbesondere auf Kinder ausgerichtet war, spricht der Verein in diesem Jahr gezielt Erwachsene an. (weiter...)

dtv

25. 10.

Hamed Abdel-Samad - Schlacht der Identitäten

Veranstaltung mit dem Islamexperten und Autor in Hamm

Hamed Abdel-Samad hat Rassismus erlebt: In Ägypten wurde er als hellhäutiger Kreuzritterbastard denunziert, in Deutschland ist seine Haut manchen zu dunkel, sein Name anderen zu muslimisch. Sein neues Buch ist kein Bericht der Betroffenheit. Es ist die Analyse eines durch Globalisierung, Migration und Vorfälle in den USA auch hierzulande angeheizten Themas. (weiter...)

Foto: Rebecca Goldstein CC BY-SA 3.0

01. 11.

Mehr Rationalität! - Eine Anleitung zum besseren Gebrauch des Verstandes

Veranstaltung mit Steven Pinker im Rahmen des "International Science Festival – Geist Heidelberg"

"Wir haben alle mal gelernt, nicht mehr an Einhörner, Astrologie oder göttliche Zeichen in Regenbögen zu glauben." Für den Kognitionspsychologen Steven Pinker ist die Aufklärung ein Motor positiver Entwicklungen. Durch sie entdeckt der Mensch Naturgesetze, fliegt zum Mond und entwickelt in kürzester Zeit Impfstoffe. Die Rationalität gibt dem Menschen halt, wenn die Welt scheinbar im Chaos versinkt. Die Rationalität ist das, was den Menschen von allen anderen Lebewesen unterscheidet. (weiter...)

Peter Hönnemann

03. 11.

Widerstreit: Über Macht, Wahn und Widerstand

Lesung mit Autor Helmut Ortner in Bremen

Widerstreit, Gegenrede und Opposition sind Bestandteil einer demokratischen Kultur. Was aber, wenn ewig Gestrige und verquert Heutige als neue deutsche Wut-Gemeinschaft im »Namen der Demokratie« gegen eine »Corona-Diktatur« auf die Straße gehen? Bei aller berechtigten Kritik an politischen Maßnahmen: der Wutmensch ist der politische Phänotyp der Stunde. Nichts hat er gemein mit den Widerstandskämpfern gegen die Nazi-Diktatur, nichts mit den mutigen Menschen in vielen Teilen der Welt, die gegen Menschenrechtsverletzung, Wahlfälschung und Korruption trotz Polizei- und Militärterror auf die Straße gehen. (weiter...)