Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

01. 01.

Neujahrsempfang der Giordano-Bruno-Stiftung in Oberwesel

gbs startet mit einem musikalischen Highlight ins neue Jahr

Am 1. Januar 2019 lädt die Giordano-Bruno-Stiftung zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang im "Haus Weitblick" in Oberwesel ein. In diesem Jahr erwartet die Gäste ein ganz besonderer musikalischer Leckerbissen: Nach einer kurzen "Neujahrsansprache" von Michael Schmidt-Salomon werden der renommierte deutsche Cellist Manuel Fischer-Dieskau und die kanadische Ausnahmepianistin Connie Shih u.a. Werke von Ludwig van Beethoven zu Gehör bringen, dessen "Sonaten für Violoncello und Klavier" das Duo unlängst auf einer vielgelobten CD eingespielt hat. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

15. 01.

Christlich-abendländische Kultur - Eine Legende

Vortrag von Rolf Bergmeier an der Universität Mainz

Grundlage der "christlich-abendländischen Kultur" ist die griechisch-römische Kultur, die ab dem 12. Jahrhundert nach einer mehr als 500jährigen Dunkelzeit im lateinsprachigen Europa aus dem arabischsprachigen Raum (via Toledo und Sizilien) zurück zu ihren Quellen fand und die Renaissance einläutete. Das Christentum in Gestalt des im Jahre 380 von Kaiser Theodosius zur Staatsreligion erhobenen Katholizismus ist dagegen im Vergleich mit der antiken Kultur lediglich eine Teilkultur, spezialisiert auf die Verehrung Gottes. (weiter...)

Philipp Möller, privat

24. 01.

Welche Rolle sollten Religion und Kirche heute spielen?

Vortrag von Autor Philipp Möller in Papenburg

Philipp Möller, Diplompädagoge, Bestsellerautor, Beiratsmitglied der Giordano-Bruno-Stiftung, ist gottlos glücklich und sagt: "Religion ist Privatsache!". Er hat konkrete Vorschläge, wie Säkularisierung gelingen kann. Themen sind u. a. das unzeitgemäße Kirchensteuersystem, konfessionsgebundener Religions- statt durchgängiger Ethikunterricht in den Schulen, Arbeitsrechtsbestimmungen in kirchlichen Einrichtungen, Sterbehilfe usw. Trotz der Ernsthaftigkeit dieses Themas versteht Philipp Möller seine Zuhörer*innen humorvoll zu fesseln und liefert Argumente und Anregungen. (weiter...)

Erpressungstrojaner

27. 01.

Informationelle Selbstbestimmung – Wie schütze ich meine Privatsphäre im Internet?

Workshop zur Abwehr von Datenkraken, Kriminellen & Co. im Gerresheimer Kulturbahnhof Düsseldorf

Haben Sie es auch schon erlebt? Sie unterhalten sich im Freundeskreis über Ihren letzten Sommerurlaub auf Korsika und am nächsten Tag taucht auf gefühlt jeder zweiten Webseite Werbung für grandiose Erholungsmöglichkeiten auf Mittelmeerinseln auf. – Zufall? Nein, natürlich nicht! (weiter...)

Cyril Schirmbeck Photography

28. 02.

Gefährliche Toleranz. Der fatale Umgang der Linken mit dem Islam

Vortrag und Diskussion mit Samuel Schirmbeck in Düsseldorf

Was ist nur mit der deutschen Linken los? Wie ist es möglich, dass sie − sich selbst als emanzipatorisch verstehend − ausgerechnet die kritische Auseinandersetzung mit dem Islam einer Rechten überlässt, die eine offene und liberale Gesellschaft ohnehin ablehnt? Stattdessen ist an die Stelle linker Islamkritik vielerorts eine linke Tabuisierungskultur getreten. (weiter...)