Termine

Rechtlicher Vorbehalt:

Der Humanistische Pressedienst übernimmt die Meldungen von den jeweiligen Veranstaltern/Verbänden. Die Verantwortlichkeit für die Richtigkeit der Angaben und die Durchführung der Veranstaltung verbleibt daher ausschließlich bei den Veranstaltern/den Verbänden.

10. 11.

Zu viel Identität?

Dialogforum zur Bedeutung von Religion und Weltanschauung für Integration - Veranstaltung in Berlin

Die aktuellen Auseinandersetzungen um Kultur, Migration, Verteilung und politische Macht in Deutschland werden immer unversöhnlicher und werfen nicht zuletzt die Frage auf, welche Rolle religiöse und weltanschauliche Identitäten in dieser brisanten politischen Gemengelage spielen. (weiter...)

richarddawkins.net

11. 11.

Vernunft, Wissenschaft & Moral

Gespräch, Diskussion und Buchsignierung mit Richard Dawkins und Michael Shermer in Berlin

Was ist der Wert und sind die Werte der Wissenschaft? Sind übernatürliche Quellen der Moral als ethischer Maßstab geeignet? Haben Vernunft und Wissenschaft zu mehr Gerechtigkeit und Freiheit geführt? Ist Wissenschaft eine Religion? Wie sieht die Zukunft des moralischen Fortschritts aus? Diese und andere Fragen werden von Richard Dawkins und Michael Shermer diskutiert. Ihre neuen Bücher "Forscher aus Leidenschaft" und "Der moralische Fortschritt" erscheinen im Sommer und Herbst 2018. (weiter...)

11. 11.

Science Slam on Sunday

Düsseldorf gibt der Wissenschaft eine Bühne

Die Wissenschaft schlägt zu... Der Science Slam bietet Studierenden, Wissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, ihre Forschungsprojekte in einem unterhaltsamen 10-Minuten-Vortrag auf die Bühne zu bringen. (weiter...)

Michael Shermer, Foto: Bret Hartman

19. 11.

Warum Menschen seltsame Dinge glauben

Vortrag und Diskussion mit Michael Shermer in Bochum

Warum sehen Menschen die Jungfrau Maria auf einem Toastbrot oder hören teuflische Kodierungen in "Stairway to Heaven"? Michael Shermer zeigt, mittels Videos und Musik, wie wir uns dazu bringen, etwas zu glauben – und die Tatsachen zu ignorieren. Der US-amerikanische Psychologe und Wissenschaftsjournalist Dr. Michael Shermer ist Gründer der Skeptics Society, Herausgeber des Magazins SKEPTIC, Kolumnist in der Scientific American (dt. Spektrum der Wissenschaft) und Verfasser vieler grundlegender Werke rund um die Unterscheidung zwischen Glauben und Wissen. Er hat sich besonders als Kritiker des Kreationismus und der Holocaust-Leugnerszene einen Namen gemacht. (weiter...)

Michael Shermer, Foto: Bret Hartman

20. 11.

Der Himmel auf Erden: Die wissenschaftliche Suche nach Jenseits, Unsterblichkeit und Utopie

Vortrag von Michael Shermer im Deutsch-Amerikanischen Institut in Heidelberg

Shermers Vortrag beschäftigt sich mit der Besessenheit der Menschheit vom Jenseits und unserem Streben nach Unsterblichkeit. Ausgehend von seinem neuesten Buch "Heavens on Earth" macht sich Shermer auf den Weg herauszufinden, was den Glauben der Menschheit an das Leben nach dem Tod antreibt. Dabei konzentriert er sich auf die jüngsten wissenschaftlichen Versuche, Unsterblichkeit zu erreichen. Von der radikalen Lebensverlängerung über die kryonische Suspendierung bis hin zum "Mind Upload" betrachtet Shermer, wie realistisch diese Versuche aus einer rational skeptischen Perspektive sind. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. (weiter...)