Gerd Herholz

Der Autor war bis 2018 Leiter des Literaturbüros Ruhr, lebt in Gelsenkirchen und arbeitet als Autor, Blogger und Journalist.

Von Gerd Herholz auf HPD erschienen

Illegale iranische Ausgabe des Buches "Satanische Verse" von 1988

Das Diktat heiliger Schriften bedroht die Freiheit der Literatur