Hella Camargo

Jahrgang 1980, hat Germanistik und romanische Philologie studiert. Da sie in eine römisch-katholische Familie hineingeboren wurde und dreieinhalb Jahre auf einer katholischen Grundschule verbracht hat, war der Grundstein zum Atheismus früh gelegt. Heute baut sie lieber auf ihren Gerechtigkeitssinn als auf kirchliche Gebote.

Von Hella Camargo auf HPD erschienen

Der Wawel in Krakau

Was geschieht, wenn man die 666 wählt?

Ensaf Haidar

Symbolbild

Skyline von Sao Paulo (Ausschnitt)