Hella Camargo

Jahrgang 1980, hat Germanistik und romanische Philologie studiert. Da sie in eine römisch-katholische Familie hineingeboren wurde und dreieinhalb Jahre auf einer katholischen Grundschule verbracht hat, war der Grundstein zum Atheismus früh gelegt. Heute baut sie lieber auf ihren Gerechtigkeitssinn als auf kirchliche Gebote.

Von Hella Camargo auf HPD erschienen

Österreich

Irland: Blasphemie-Paragraph aus Verfassung gestrichen

Streit um Geld und Grundstücke

Screenshot eines Facebook-Videos

Morddrohungen und heimliche Treffen

Grüne Tücher sind in Latein- und Südamerika das verbindende Symbol der  Frauenrechtler*innen

Straffreiheit für Abtreibung gefordert