Humanistischer Verband Deutschlands

Der Humanistische Verband Deutschlands vertritt die Interessen und Rechte von Konfessionsfreien in Staat und Gesellschaft. Er bringt sich in aktuelle ethische Debatten ein und engagiert sich auf der Basis von Toleranz, Selbstbestimmung und Solidarität für eine menschlichere Gesellschaft. Als Weltanschauungsgemeinschaft ist er den Kirchen gemäß Art. 140 Grundgesetz gleichgestellt.

Von Humanistischer Verband Deutschlands auf HPD erschienen

In der ersten Reihe der FFF-Demo in Berlin liefen auch Greta Thunberg und Luisa Neubauer mit.

HVD Berlin Brandenburg

HVD fordert gesellschaftspolitische Diskussion

Die Bundeswehr bei einem Staatsakt.

HVD Niedersachsen fordert Humanistische Beratung

Humanistischer Verband Deutschlands begrüßt BGH-Grundsatzentscheidung zur Suizidbegleitung

Aufkleber der HVD-Kampagne

Welthumanistentag

Humanistischer Verband veröffentlicht Ergebnisse

Humanistischer Verband erleichtert:

"Friday for Future"-Demonstration am Brandenburger Tor

JugendFEIER-Auftakt in Berlin