Monireh Kazemi

Die Autorin wurde in den 1960er Jahren als Kind einer vergleichsweise liberalen Familie im Iran geboren. Im Alter von 24 Jahren verließ sie in Folge einiger politischer Zwischenfälle das Land und fand in Deutschland eine neue Heimat – und Freiheit.

Von Monireh Kazemi auf HPD erschienen

Die Autorin und eine Freundin im Iran

#LetUsTalk

Mode mit Hijab

Frauen mit Kopftuch

Zur Antwort der Linken auf den Offenen Brief von Migrantinnen für Säkularität und Selbstbestimmung